Caroline Siegenthaler

  • Seit über 30 Jahren intensive Arbeit in Bewegungs- & Körpertherapie – Yoga – Pilates etc.
  • Yoga Advanced Teacher Training AT300 Stephen Thomas
  • Yoga Therapie intensiv Training Mark Stephens
  • Dipl. Bewegungspädagogin Limmathaus Zürich
  • Dipl. Meditationslehrerin
  • Dipl. Pilatesinstruktorin
  • Dipl. Schwangerschafts- & Rückbildungsyoga
  • Nia Instruktorin
  • Rückentherapie
  • Erwachsenenbildnerin SVB
  • Personalcoach
  • Integrale Gesprächs-&Yogatherapie
  • Lebensberatung
  • Dipl. Lehrgang Malen- & Zeichnen
  • Langjährige tätigkeit als Kunsttherapeutin “Klinik Selhofen Kehrsatz”

In meinen Yogastunden erlebst Du körperliche Anstrengung und Leichtigkeit, feste Basis und feine Balance, Fokussierung und Entspannung. Du blickst nach innen und strahlst nach aussen. Du spürst Deine Grenzen und wie Du sie erweiterst, neue Perspektiven stellen sich ein. Im Ergebnis erfährst Du eine deutliche Steigerung Deines körperlichen und geistigen Wohlbefindens, Du fühlst Deine ruhige, freudige Kraft. Ich lade Dich ein, an diesem freudigen Erlebnis teilzuhaben!

Mein Unterrichtsstil ist ruhig fliessend und kräftigend. Es ist mir wichtig Achtsamkeit zu fördern mit präzise ausgeführten Bewegungen und einem forschenden Blick nach innen.

Eine bewusste Atmung und diverse Atemtechniken sind zentral in meinen Stunden. Man muss kein Schlangenmensch sein um Yoga zu üben. Es geht ums Tun und nicht um Resultate. Im Tun machen wir Entdeckungen und Erfahrungen, die uns neue Impulse geben und uns aus den Alltagsmustern ausscheren lassen. Das bringt Lebendigkeit und Entspannung.

In meinen Stunden lege ich Wert auf ein gutes Gleichgewicht von Spannung und Entspannung, von Kraft und Weichheit, von Aktivität und Ruhe. Der Atem ist zentral und soll uns durch die ganze Stunde begleiten. Die Achtsamkeit und Bewusstheit, die wir uns während einer Yoga-Stunde schenken, hilft uns im Jetzt anzukommen und schafft uns vielleicht auch neue Freiräume im Alltag

Caroline war bereits seit ihrer Kindheit fasziniert wozu der Mensch mit seinem Körper und in seinem Geiste fähig ist. Diese Klarheit im Leben und das Wachstumspotential im Dasein zu vermitteln ist ihr ein Anliegen.

Ihr Glaube an die Kraft des Wohlbefindens von Körper, Geist und Seele brachten Caroline vor 30 Jahren dazu sich zur Bewegungspädagogin auszubilden und später in die Welt der Meditation und dem kreativen Tanz Nia einzutauchen. Zudem arbeitet Sie als Kreativitäts- und Maltherapeutin (Intuitionstrainerin) in ihrem eigenen Kunst- und Malatelier in Thun sowie in Kliniken und Altersheimen.

Durch die langjährige Erfahrung in Körperarbeit fand Caroline zu ihrem heutigen eigenen Yogastiel “Power in Silence”, ausgehend aus der Kraft die aus der Mitte kommt. Jeder Körper ist wie ein Mandala, jede Bewegung kommt aus der Mitte und jede Bewegung führt zum Zentrum zurück.

Ihr Anliegen ist es Yoga und Pilates in einer zeitgemässen, den Voraussetzungen und Bedürfnissen der westlichen Gesellschaft angepassten, ganzheitlichen Körperpädagogik zu vermitteln. Ich liebe intensive Yoga Sessions genauso wie herausfordernde Pilates Übungen. Die Ausrichtung liegt auf Stressbewältigung und Gesundheitsvorsorge sowie der individuellen inneren Entwicklung.  Mit viel Einfühlungsvermögen verhilft sie Menschen über ihre Grenzen hinauszuwachsen und Bewusstsein für ihre verborgenen Fähigkeiten zu entwickeln inspirierenden Ganzen.

Wer mit Achtsamkeit Yoga übt, lernt sich selber besser kennen, kann eine tiefere Verbindung mit sich eingehen und lernt seine Bedürfnisse zu erkennen und zu verstehen. Der Körper ist ein so wunderbares Geschenk, mit dem wir eine Brücke schlagen können von unserer materiellen in die spirituelle Welt.

Ich will für meine Schüler eine humorvolle und authentische Lehrerin sein. Mit Energie und Leidenschaft gebe ich Yoga und Pilates weiter. Dies ist meine Vision, zusammen mit meinen Schülern unsere innere Leidenschaft zu entdecken. Yoga kann sich dann im täglichen Leben entfalten, wenn seine Wirkung über die Yogamatte hinaus nachklingt.

DER KÖRPER IST DEIN TEMPEL, HALTE IHN REIN, DAMIT DIE SEELE DARIN WOHNEN KANN. “B.K.S. Iyengar”